17.04.2019 - 15:41 Uhr

Landespolizeiinspektion Erfurt / LPI-EF: Taube angeschossen

LPI-EF: Taube angeschossen

Sömmerda - Eine verletzte Taube hat am Dienstag in Sömmerda den Einsatz der Polizei ausgelöst. Eine Frau fand die Taube am Mittag in ihrem Garten an der Salzmannstraße. Das Tier konnte nicht mehr fliegen. So wie es aussah, hatte jemand mit einem Luftgewehr auf die Taube geschossen. Nicht nur aus Sorge um das Tier, sondern auch aus Angst um spielende Kinder die sich in der Nähe aufhielten, rief die beherzte Frau bei der Polizei an. Der Übeltäter konnte zwar nicht ausfindig gemacht werden, aber dem Tier wurde geholfen. Ein Tierheim nahm sich der Taube an und brachte diese bei sich unter. (CD)

OTS: Landespolizeiinspektion Erfurt newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/126719 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_126719.rss2

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx