13.10.2020 - 14:43 Uhr

Twitter Analyse: Aktie versucht ein mittelfristiges Kaufsignal

Wertpapiere des US-Kurznachrichtendienstes Twitter nehmen wieder Anlauf auf eine mittelfristige Hürde um 48,00 US-Dollar und versuchen sich an dieser Stelle bereits zum dritten Mal.

Liebe Trader,

In 2014 markierte die Aktie noch ein Hoch bei 55,88 US-Dollar, allerdings verhagelten regelmäßig schwache Quartalsbilanzen die Laune der Anleger. Nun scheint die Euphorie aber wieder groß zu sein und bullische Ansätze gefragter als je zuvor. Ob diese Stimmung berechtigt ist, werden nicht zuletzt die bevorstehenden Q-Zahlen zeigen. Besonders im Hinblick auf die aktuell mittelfristig entscheidende Stelle um 48,00 US-Dollar.

Long-Chance:

Am 29. Oktober öffnet der Konzern seine Bücher und lässt tief einblicken. Bis dahin könnte sich ein Kampf um die Hürde von 48,00 US-Dollar in einer volatilen Seitwärtsbewegung in diesem Bereich abspielen, ehe handfeste Entscheidungen getroffen werden. Solle ein nachhaltiger Wochenschlusskurs oberhalb von 48,00 US-Dollar gelingen, dürften die nächsten Zielmarken 50,00 und darüber 53,31 US-Dollar lauten. Ein Abpraller hätte dagegen kurzzeitig Platz bis auf 44,00 US-Dollar. Alles darunter dürfte die Aktie um weitere 10 Prozent auf rund 40,00 US-Dollar abwärts drücken und einen erneut gescheiterten Ausbruchsversuch zur Folge haben.

Widerstände: 48,00 / 49,37 / 50,14 / 51,54 / 52,00 / 53,31 US-Dollar

Unterstützungen: 46,85 / 45,97 / 44,00 / 42,91 / 42,25 / 40,00 US-Dollar

Wochenchart:

13102020_twitter_wo

Twitter Inc.; Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 47,91 US-Dollar; Handelsplatz: NYSE; 15:35 Uhr