31.03.2021 - 12:32 Uhr

BlackRock Analyse: Bullen demontieren Trendwendeformation

Das Wertpapier des weltgrößten Vermögensverwalters BlackRock konnte ein drohendes Trendwendesignal nach einer Bärenfalle vor gut vier Wochen abwenden und stieg über das Niveau der rechten Schulter einer vorausgegangenen SKS-Formation an.

Liebe Trader,

Damit wurde aber auch dieses Konstrukt negiert und gab den Weg in Richtung 760,00 US-Dollar frei. Dabei könnte es nun ein Leichtes sein, zurück an die Rekordstände aus Anfang dieses anzuknüpfen. Die vorausgegangene Trendwendeformation hat ihre Gültigkeit endgültig verloren, weitere Gewinne im Wertpapier von BlackRock sind sehr wahrscheinlich geworden.

Long-Chance:

Der Anstieg an 760,00 US-Dollar bei der BlackRock-Aktie war elementar wichtig, um die drohende Trendwendeformation zu deeskalieren, oberhalb dieser Marke könnte nun ein Gipfelsturm bei 787,86 US-Dollar anstehen. Darüber findet das Wertpapier bei rund 800,00, sowie 822,93 US-Dollar weitere Ziele vor. Eine Verlustbegrenzung sollte ein Niveau von vorerst 720,00 US-Dollar vorsichtshalber nicht überschreiten. Ein Rückfall unter die einstige Nackenlinie bei 684,70 US-Dollar würde unweigerlich zu einem Test des 50-Wochen-Durchschnitts um 640,00 US-Dollar führen. Weitere Abschläge dürften sogar mit Verlusten auf 593,50 US-Dollar einhergehen.

_____________________________________________________________________

Eckpunkte: LONG

_____________________________________________________________________

Einstieg per Stop-Sell-Order : 760,00 US-Dollar

Kursziel : 787,86 / 800,00 / 822,93 US-Dollar

Stop : < 720,00 US-Dollar

Risikogröße pro CFD : 40,00 US-Dollar

Zeithorizont : 1 - 2 Monate

_____________________________________________________________________

Wochenchart:

31032021_blackrock_wo

Blackrock Inc.; Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 746,30 US-Dollar; Handelsplatz: NYSE; 13:30 Uhr