30.04.2021 - 13:24 Uhr

Amazon Analyse: Fantastisches Quartalsergebnis

Der US-Onlinehändler Amazon hat seinen Gewinn im ersten Quartal auf 8,1 Mrd.

Liebe Trader,

US-Dollar gesteigert und damit mehr als verdreifacht. Aber auch beim Umsatz konnte der Konzern profitieren, dieser stieg um 44 Prozent auf 108,5 Mrd. US-Dollar an. Entsprechend wurden die Erwartungen von Analysten klar übertroffen, Anleger reagierten in der US-Nachbörse begeistert und trieben die Aktie merklich voran.

Ein Blick auf den Kursverlauf zeigt einen unmittelbaren Ausbruchsversuch über die Rekordstände aus dem abgelaufenen Jahr sowie der Kursmarke von 3.546 US-Dollar. Sollte dieses Unterfangen gelingen, könnte die Amazon-Aktie weiter zulegen und anschließend ihre mittelfristigen Ziele resultierend aus der charttechnischen Projektion ansteuern.

Long-Chance:

Die nächstgrößeren Zielmarken in der Amazon-Aktie können jetzt am besten über die Fibonacci-Extension-Retracement ausgewertet werden, ein Blick auf das 138,2 % Fibo-Niveau offenbart mittelfristige Anstiegschancen an 4.279 US-Dollar. Hierzu sollte aber das Hoch aus 2020 bei 3.546 US-Dollar mindestens per Wochenschlusskurs überwunden werden. Dann ließen sich kurzfristige Ziele bei 3.865 US-Dollar für die Amazon-Aktie ableiten. Ein Abpraller an den Hochs aus 2020 könnte kurzfristig Bären auf den Plan rufen, Abschläge auf 3.434 und darunter auf 3.300 US-Dollar blieben in diesem Szenario nicht aus.

Widerstände: 3.546 / 3.619 / 3.711 / 3.830 / 3.865 / 3.941 US-Dollar

Unterstützungen: 3.432 / 3.341 / 3.297 / 3.233 / 3.157 / 3.006 US-Dollar

Wochenchart:

30042021_amazon_wo

Amazon.com; Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 3.461,54 US-Dollar; Handelsplatz: NYSE; 14:15 Uhr