18.05.2020 - 09:39 Uhr

Adidas Analyse: Angriff auf Abwärtstrend!

Long-Chance:.

Liebe Trader,

Wertpapiere des Sportherstellers Adidas zeigen sich zu Beginn der aktuellen Handelswoche äußerst stark, die Aktie eröffnete mit einem Aufwärtsgap und schoss direkt über ihren kurzfristigen seit Anfang April bestehenden Abwärtstrend hinauf. Doch wie nachhaltig diese Ausbruchsversuch sein wird, wird sich erst noch im Laufe der nächsten Stunden herausstellen. Aus technischer Sicht könnte damit aber auch die Konsolidierung der letzten Wochen ein Ende finden und das Wertpapier von Adidas in eine zweite Aufwärtswelle hineinmanövrieren. Auf jeden Fall sollte das Handelsgeschehen bei diesem Wert einer engmaschigen Beobachtung unterliegen.

Long-Chance:

Adidas hat besonders von den Schließungen seiner Filialen gelitten, das spiegelt auch der Kursverlauf des Papiers derzeit wider. Das Aufholpotenzial ist dementsprechend groß, ein nachhaltiger Tagesschlusskurs oberhalb von 210,00 Euro lässt auf eine weitere Kaufwelle in Richtung des 200-Tage-Durchschnitt bei 214,70 Euro (fallend) schließen. Darüber stellt aber bereits die Kursmarke von 220,00 Euro einen weiteren Widerstand dar, erst darüber wird ein Rücklauf zurück an die Aprilhochs bei 226,60 Euro favorisiert. Insgesamt aber bestünde die Möglichkeit bis an 244,60 Euro aufzuschließen und somit eine große dreiwellige Korrekturbewegung auf die vorausgegangenen Kursverluste seit Mitte März zu etablieren. Ein Kursrutsch unter 188,00 Euro birgt allerdings Abschlagsrisiken in Richtung der Jahrestiefs bei 160,86 Euro.

Widerstände: 208,25 / 210,40 / 214,69 / 220,00 / 223,30 / 226,60 Euro

Unterstützungen: 204,15 / 200,00 / 289,13 / 187,75 / 180,58 / 170,58 Euro

Tageschart:

18052020_adidas_tag

Adidas AG; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 207,05 Euro; Handelsplatz: Xetra; 10:30 Uhr

Traden Sie ab jetzt zu den besten Handelsbedingungen. Registrieren Sie sich noch heute bei trading-house.de und erhalten Sonderkonditionen bei MARKETSXhttps://www.trading-house.de/markets/?ref=nl-cfd-blog&ref2=adhoc