Lexikon

Hütegeld auch Hutgeld (guarding fee; defense alliance fee)

Frühere Umlage in Städten, um die Wachposten (Hüter, Gardisten, Schildwache; city ward, sentry) zu besolden

Frühere Umlage in Städten, um die Wachposten (Hüter, Gardisten, Schildwache; city ward, sentry) zu besolden. Früher in ländlichen Gemeinden von der Dorfgemeinschaft aufzubringende Zahlung zur Entlohnung des Viehhirten (pastoralist) oder des Feldhüters (Flurschützen, Bannwart, Pfänder, Grünhut; field guard). Frühere Umlage in eine Schutzgenossenschaft (Schutzvereinigung; clientship): einem Zusammenschluss zur Wahrung gemeinschaftlicher wirtschaftlicher Zwecke, wie etwa bei Fischern, Waldbesitzern oder Fabrikanten. Siehe Flurgeld, Hägergeld, Hamegeld, Wachtgeld.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe H


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z