Lexikon

Finanzoligarchie (money oligarchy)

Begriff aus der marxistischen Anklageliteratur gegen die Marktwirtschaft

Begriff aus der marxistischen Anklageliteratur gegen die Marktwirtschaft. Ausgedrückt werden soll damit, dass wenige grosse Banken und Versicherungen einen sehr einflussreichen, abgezirkelten Kreis innert der Wirtschaft bilden und bemüht sind, die Politik zu ihrem Vorteil zu beeinflussen. Durch Verstaatlichung des Finanzsektors und Besorgung aller Finanzdienstleistungen durch (Partei)Funktionaire sollte dem Abhilfe geschaffen werden. Siehe Bankokratie, Finanzkapital, Geldadel, Hochfinanz.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe F


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z

TOP