Lexikon

Fazilität, ständige (standing facility)

Bei der EZB Möglichkeit, auf eigene Initiative Guthaben bis zum nächsten Tag gegen einen vorgegebenen Zinssatz anzulegen (Einlage- Fazilität) oder sich Übernachtkredit bei der EZB zu beschaffen (Spitzenrefinanzierungs- Fazilität)

Bei der EZB Möglichkeit, auf eigene Initiative Guthaben bis zum nächsten Tag gegen einen vorgegebenen Zinssatz anzulegen (Einlage- Fazilität) oder sich Übernachtkredit bei der EZB zu beschaffen (Spitzenrefinanzierungs- Fazilität). -Die ständigen Fazilitäten setzen Signale bezüglich des allgemeinen Kurses der Geldpolitik und stecken die Untergrenze (Einlage-Fazilität) und die Obergrenze (Spitzenrefinanzierungs-Fazilität) für Tagesgeldsätze ab. Vgl. Monatsbericht der EZB vom Mai 2002, S. 45 ff. Federal Deposit Insurance Corporation, FDIC: In den USA Aufsichtsbehörde für diejenigen regionalen Banken, die nicht Mitglieder des Federal Reserve System sind. Die 1934 gegründete FDIC stellt die Einheitlichkeit der für die Banken verbindlichen Regeln in allen nordamerikanischen Bundesstaaten sicher. Die (halbstaatliche) FDIC ist gleichzeitig auch Einlagesicherungsfonds.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe F


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z

TOP