Lexikon

Disinflation (disinflation)

Eine etwa um 1980 aufgekommene Bezeichnung für einen Rückgang in der Inflationsrate

Eine etwa um 1980 aufgekommene Bezeichnung für einen Rückgang in der Inflationsrate. Zwar steigen die Preise nach wie vor weiter. Aber die Beschleunigung der Geldentwertung (als zweite Ableitung der Wertminderung des Geldes in der Zeit) mindert sich. Immer wieder wird dieser Begriff (und von wem gar!) mit Deflation verwechselt. Siehe Opferverhältniszahl.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe D


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z