Lexikon

Definanzierung (definancing)

Wenn nicht anders definiert, im betrieblichen Rechnungswesen eine Auszahlung, durch welche der Kapitalbestand verringert wird (etwa durch Rückzahlung eines Darlehns)

Wenn nicht anders definiert, im betrieblichen Rechnungswesen eine Auszahlung, durch welche der Kapitalbestand verringert wird (etwa durch Rückzahlung eines Darlehns). Siehe Ausgaben.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe D


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z