Lexikon

Börsenbetrug (stock exchange fraud)

Allgemein alle gesetzwidrigen Handlungen an der Börse mit dem Ziel, einen ungerechtfertigten Vermögensvorteil zu erlangen

Allgemein alle gesetzwidrigen Handlungen an der Börse mit dem Ziel, einen ungerechtfertigten Vermögensvorteil zu erlangen. Dank engmaschiger Aufsicht und verschärfter strafrechtlicher Sanktionen heute an den grossen Börsen der Welt eher eine Ausnahmeerscheinung. Siehe Agiotage, Kursmanipulation, Marktpreismanipulation, Nominee, Prearranged Trades, Sanktionsausschuss, Scalping, Scheintransaktionen, Schlangen-Handel. Vgl. zur aufsichtsrechtlichen Praxis die jeweiligen Jahresberichte der BaFin (Kapitel "Aufsicht über den Wertapierhandel und das Investmentgeschäft").

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe B


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z