Lexikon

Behelfsgeldschein (makeshift note, ersatz note)

In Kriegs-und Notzeiten von Gebietskörperschaften (teilweise auch von Banken und Firmen) vor allem in Deutschland ausgegebenes Papiergeld; in der Regel nur zur Zirkulation innert einer bestimmten Stadt oder Region bestimmt

In Kriegs-und Notzeiten von Gebietskörperschaften (teilweise auch von Banken und Firmen) vor allem in Deutschland ausgegebenes Papiergeld; in der Regel nur zur Zirkulation innert einer bestimmten Stadt oder Region bestimmt. Siehe Begültigung, Ersatzmünzen, Inflation, galoppierende, Notgeld.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe B


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z