Lexikon

Basislinie (basis line)

Bei der EZB in Hinblick auf die Vorausschätzung ökonomischer Variabler im Zuge des Zwei-Säulen-Prinzips gesagt

Bei der EZB in Hinblick auf die Vorausschätzung ökonomischer Variabler im Zuge des Zwei-Säulen-Prinzips gesagt. Besonders bei der Projektion des Sozialprodukts werden dabei Abweichungen von einer wahrscheinlich erwarteten Grundrichtung (Unsicherheitsbänder) eingerechnet, die mit zunehmendem Prognose-Horizont an Breite gewinnen. Siehe Bollinger Bänder.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe B


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z