Lexikon

Balance Reporting (so auch im Deutschen gesagt)

Die laufende Beobachtung der Umsätze und Kontostände (unter Einbeziehung der jeweiligen Wertstellungen und Dispositionssalden) möglichst aller Konten

Die laufende Beobachtung der Umsätze und Kontostände (unter Einbeziehung der jeweiligen Wertstellungen und Dispositionssalden) möglichst aller Konten. Im Zuge des Cash-Managements bei Unternehmen und Banken durch verschieden gestaltete computergestützte Systeme eingeführt. Siehe Finanzplanung.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe B


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z