Lexikon

Asset Management (so auch im Deutschen, manchmal in einem Wort oder auch mit Bindestrich geschrieben)

Die Verwaltung der Vermögenswerte eines Unternehmens nach buchhalterischen und steuerlichen Gesichtspunkten

Die Verwaltung der Vermögenswerte eines Unternehmens nach buchhalterischen und steuerlichen Gesichtspunkten. Bei einer Bank ein Bereich, der für Privatkunden, institutionelle Anleger sowie für öffentliche Stellen aus vielen Möglichkeiten (wie Aktien, Anleihen, Immobilien, Hedge-Fonds-Anteile, Edelmetalle, Gutschriften in Fremdwährung, Optionen oder Fonds) geeignete Investitionen in (jeweils festgelegter) Absprache mit dem Kunden auswählt und verwaltet. Siehe Auftragsfonds, Investment Banking, Vermögensverwalter.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe A


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z