11.06.2012 - 11:45 Uhr

Polizei Eschwege / POL-ESW: Pressebericht vom 11.06.12

POL-ESW: Pressebericht vom 11.06.12

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Ein 32-jähriger Autofahrer aus Bad Sooden-Allendorf war am Sonntag um 10.30h mit seinem Pkw auf der B 27 unterwegs. Er fuhr von Albungen kommend in Richtung Eschwege, als er aus Unachtsamkeit nach rechts auf den Grünstreifen geriet. Er übersteuerte den Pkw nach links, schleuderte über die Fahrbahn und prallte gegen die Schutzplanke. Von dort wurde der Pkw wieder zurück auf die Straße geschleudert, wo er dann zum Stehen kam. Sachschaden: 5400.- Euro.

Zwischen Bad Sooden-Allendorf und Kammerbach ereignete sich heute früh, um 05.20 Uhr, ein Wildunfall, nachdem ein Dachs von dem Pkw einer 26-jährigen aus Wahlhausen erfasst wurde. Am Auto wurde dadurch die Frontschürze beschädigt.

Diebstahl von Alufelgen

Auf vier Alufelgen samt Rädern hatten es bisher unbekannte Täter in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Wolfterode abgesehen. Die Täter brachen in der Straße "Vor dem Stein" zunächst eine Scheune auf und gelangten so an ein Radkreuz, einen Wagenheber und ein Taschenlampe. Anschließend benutzten sie das Werkzeug, um von einem abgemeldeten Pkw die Reifen zu demontieren. Der Pkw stand direkt neben der Scheune. Das Werkzeug wurde am Tatort zurückgelassen. Die Räder hatten einen Wert von 1200.- Euro. Hinweise an die Polizei Eschwege unter 05651/925-0.

Körperverletzung

Ein 60-jähriger aus der Gemeinde Wehretal befuhr am 08.06.12, gegen 23.25 Uhr, mit seinem Rad den Radweg zwischen Oberhone und Reichensachsen, der parallel zur B 27 verläuft. Der 60-jährige gibt an, dass er auf dem Radweg von zwei Jugendlichen verfolgt wurde. Einer der Jugendlichen fuhr ein Fahrrad, der andere ein Mofa oder Motorroller. Nachdem die beiden Täter ihn angehalten hatten, schlugen und traten sie grundlos auf den Geschädigten ein, der dadurch Prellung im Bereich des Oberkörpers erlitt. Anschließend flüchteten die beiden Jugendlichen, traten aber noch gegen das Hinterrad des Fahrrades, was dadurch zusätzlich beschädigt wurde. Eine Beschreibung der beiden Täter war aufgrund der Dunkelheit nicht möglich. Der 60-jährige wurde zur Behandlung in das Eschweger Krankenhaus gebracht. Hinweise bitte an die Eschweger Polizei unter 05651/9250.

Polizei Sontra

Wildunfälle

Ein 28-jähriger Autofahrer aus Gera ist heute gegen 003.0h mit einem Wildschwein zusammengestoßen. Der 28-jährige fuhr auf der B 400 in Richtung Ulfen, als das Tier über die Fahrbahn lief. Das Tier wurde bei der Kollision getötet. Der entstandene Sachschaden beträgt 3500.- Euro.

Ein weiterer Wildunfall hat sich am Sonntag gegen 08.30h auf der B 400 zwischen Ulfen und Breitau ereignet. Ein 58-jähriger Autofahrer aus Sontra fuhr in Richtung Breitau, als plötzlich ein Reh auf die Straße sprang und mit dem Pkw kollidierte. Das Reh lief nach dem Zusammenstoß weiter. Am Pkw entstanden 2000.- Euro Sachschaden.

Diebstahl

Zwischen dem 06.06.12 und dem 11.06.12 wurden von der Brückenbaustelle bei Mitterode 20 Warnbaken mit Beleuchtung gestohlen. Die Baken befanden sich in einer Gitterbox. Schaden: 540 EUR.

Sachbeschädigung an einem Pkw

Ein gelber VW Transporter wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag im Hahnhofsweg in Herleshausen beschädigt. Durch bisher unbekannte Täter wurde der linke Außenspiegel abgetreten. Außerdem wurde die Fahrertür durch Fußtritten beschädigt. Sachschaden: 200.- Euro. Hinweise an die Polizei Sontra unter 05653/9766-0.

Polizei Hessisch Lichtenau

Wildunfall

Ein 19-jähriger Autofahrer aus Großalmerode ist am Samstag gegen 00.05h mit einem Wildschwein zusammengestoßen. Der 19-jährige war auf der Landstraße zwischen Günsterode und Hessisch Lichtenau unterwegs, als das Wildschwein über die Straße lief. Das Tier lief nach dem Zusammenprall weiter. Sachschaden: 2000.- Euro.

Sachbeschädigung an einem Pkw

Ein schwarzer Opel Omega wurde am Samstag zwischen 11.00h und 13.00h in Quentel beschädigt. Der Pkw stand auf der Gebäuderückseite einer Scheune in der Borngasse. Bisher unbekannter Täter warfen einen Pflasterstein gegen die Windschutzscheibe und beschädigten die Scheibe im unteren, rechten Bereich. Der entstandene Sachschaden beträgt 500.- Euro. Hinweise an die Polizei Hessisch Lichtenau unter 05602/9393-0.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfallflucht

Eine Unfallflucht ereignete sich am 09.06.12 auf dem Oberdeck des Herkules-Parkplatzes in der Bischhäuser Aue in Witzenhausen. Dort wurde zwischen 10.30 Uhr und 11.40 Uhr ein silberner Toyota Auris beim Ein- oder Ausparken angefahren und beschädigt (Schaden: ca. 500 EUR). Hinweise: 05542/93040.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler/ PHK Lingner

Originaltext: Polizei Eschwege Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/pm/44151 Pressemappe via RSS : http://www.polizeipresse.de/rss/dienststelle_44151.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37268 Eschwege Pressestelle

Telefon: 05651/925-129 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Metatrader 4 - direktbroker.de
TOP