Lexikon

Numismatik (numismatics)

Allgemein die Geldgeschichte als historische Hilfswissenschaft, die sich mit vergangenen Währungssystemen befasst

Allgemein die Geldgeschichte als historische Hilfswissenschaft, die sich mit vergangenen Währungssystemen befasst. Sie widmet sich im Zuge dessen auch den früheren Geldtheorien sowie der Berechnung der Kaufkraft alten Geldes. Im engeren Sinne die Erforschung sämtlicher Umstände vergangenen (Münz)Geldes. Inbegriff für das Sammeln (alter) Münzen und Medaillen. Schätzungen gehen davon aus, dass auf bestimmten Segmenten des Marktes für alte Münzen bis zu neunzig Prozent Fälschungen im Umlauf sind. Siehe Denkgeld, Doublé-Münze, Nonvaleurs.

© Universitätsprofessor Dr. Gerhard Merk, Universität Siegen

Buchstabe N


Alle Begriffe von A bis Z:  | A  | B  | C  | D  | E  | F  | G  | H  | I  | J  | K  | L  | M  | N  | O  | P  | Q  | R  | S  | T  | U  | V  | W  | X  | Y  | Z

TOP